Perspektive zur Weiterentwicklung früher Sprachbildung in Spielgruppen

Qualitätsmerkmale mit Musterbeispielen

Um ein gemeinsames Verständnis guter Sprachbildung in Spielgruppen zu fördern, wurden fünf Qualitätsmerkmale mit praktischen Musterbeispielen formuliert. Es handelt sich dabei um Empfehlungen zuhanden von allen Spielgruppen, die Wert auf gute Sprachbildung legen. Interessierte Personen müssen bei den betreffenden Spielgruppen entsprechende Nachweise einfordern können.

Die Effektivität und der Wirkungsgrad der Sprachbildung hängen massgeblich von der Qualität der sprachlich anregenden Alltagsgestaltung ab. Die vorgeschlagenen Qualitätsmerkmale einer guten und am Kind orientierten Sprachbildung dienen für die Spielgruppenleitungen und deren Assistenz als Orientierungsgrundlage und regen an, die eigene Praxis und Rolle im Spracherwerbs- und -entwicklungsprozess des Kindes zu reflektieren.

Die thematisch aufeinander aufbauenden Qualitätsmerkmale beinhalten konkrete Empfehlungen und geben weiterführende Informationen zur vertieften Auseinandersetzung mit dem Themenbereich an. Um die praktische Umsetzung zu erleichtern, werden für jedes Qualitätsmerkmal zugehörige Musterbeispiele vorgeschlagen. Diese dienen einerseits als Anregung für die konkrete Umsetzung der Qualitätsmerkmale und andererseits als Nachweis zur Erfüllung dieser.

Grafik Qualitätsmerkmale "Gute Sprachbildung in Spielgruppen"
Qualitätsmerkmale und Muster BetriebskonzeptQualitätsmerkmale und Muster Konzept zur Sprachbildung mit ElterneinbezugQualitätsmerkmale und Muster Qualifikation der Spielgruppenleitung und AssistenzQualitätsmerkmale und Muster Vernetzungsarbeit und fachlicher AustauschQualitätsmerkmale und Muster Sprachanregende Raumgestaltung und Materialien

Klicken Sie auf die Kreisflächen, um zu den dazugehörenden Dokumenten mit Qualitätsmerkmalen und Mustern zu kommen.