Perspektive zur Weiterentwicklung früher Sprachbildung in Spielgruppen

Unterstützungsleistungen

Insbesondere zum Umgang mit den Qualitätsmerkmalen im praktischen Spielgruppenalltag, gibt es Unterstützungsleistungen:

  • Als Unterstützung zur Umsetzung der Qualitätsmerkmale in der Praxis, insbesondere für die Erstellung des Konzeptes zur Sprachbildung mit Elterneinbezug, bietet die PHTG ein Coaching mit individuellem Support an. Nähere Informationen dazu folgen ab Sommer 2017.
  • Für eine praktische Beratung zum Vorgehen beim Auf- und Ausbau einer Spielgruppe mit Sprachbildung sowie zu Finanzierungsmöglichkeiten und der Subventionierung von Weiterbildungen können die Spielgruppenleitungen Kontakt mit der Gemeinwesenarbeit aufnehmen: www.gemeinwesenarbeit.zh.ch.
  • Das Angebot «Frühe Sprachbildung entwickeln in Spielgruppen – FSE-ZH» der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) unterstützt die Weiterentwicklung der Praxis in Spielgruppen, das kollegiale Lernen der Spielgruppenleiterinnen sowie den Aufbau und die Verankerung von Strukturen.