Aufsicht

Das AJB hat gemäss Art. 20 e–f der eidgenössischen Verordnung über die Aufnahme von Pflegekindern (PAVO) die Pflicht, jährlich die Verzeichnisse der Dienstleistungsanbietenden in der Familienpflege und allfällige weitere Unterlagen zu überprüfen. Zudem bildet sich das AJB mittels Aufsichtsbesuchen ein Urteil über deren Tätigkeit.

Die Aufsicht dient dazu, die Umsetzung von ausgewählten und bewilligungsrelevanten Aspekten des Konzepts zu überprüfen.

Sollten im Rahmen der Aufsichtstätigkeit Mängel festgestellt werden, ordnet das AJB Massnahmen zur Behebung dieser Mängel an oder spricht Empfehlungen aus.