Zentrum Breitenstein

Suchtprävention

Die Arbeit der Suchtprävention zielt mittels Bildung, Information und Beratung von Einzelnen und Gruppen auf ein gesünderes bzw. risikoärmeres Verhalten der Menschen und anderseits auf die Beeinflussung der Lebensverhältnisse.

Sie vermittelt dazu ihre Angebote in die wichtigsten Sozialisationsfelder: Elternhaus, Schule und Freizeit.

Dabei ist eine korrekte Information ebenso wichtig, wie konkrete Handlungsanleitungen. Die Möglichkeiten des Umfeldes, suchtfördernde Faktoren zu reduzieren, werden durch geeignete Programme und Projekte unterstützt.

Die Suchtpräventionsstelle ist Teil der «Suchtpräventionsstellen im Kanton Zürich» (www.suchtpraevention-zh.ch).

  • Elternabende an Schulen
  • Kollegiale Elternberatung
  • Suchtpräventionsprojekte an Schulen
  • Suchtpräventionsprojekte in Gemeinden (öffentlicher Raum) in Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit
  • Vermittlung von Unterrichtsmaterialien an Lehrpersonen und Schulungen für Lehrkörper
  • Öffentlichkeitsarbeit – Versand von Informationsmaterial
  • Projekte und Materialabgabe zum Jugendschutz bei der Abgabe von Alkohol und Tabak