Organisation

Die Organisation orientiert sich an den Strukturen, wie sie das Kinder- und Jugendhilfegesetz vom 14. März 2011 (KJHG, LS 852.1) vorsieht.

Die Aufgaben werden im Rahmen von vier regionalen Verwaltungseinheiten wahrgenommen:

Dem Amtschef sind die Leitenden der vier Versorgungsregionen und des Zentralbereichs unterstellt. Zur Stabsorganisation gehören: Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe, Fachbereich Berufs-, Studien und Laufbahnberatung, Rechtsabteilung, Finanzen, Human Resources, Kommunikation, Organisation, Stabsstelle Amtsleitung sowie IT-Services.

Die Gemeinden beteiligen sich zu durchschnittlich 40% an den Leistungen in den biz und kjz. Die Stadt Zürich organisiert die Leistungen selber und trägt 60% zu deren Finanzierung bei.